Die geplante gesetzliche Reform zur Leiharbeit und zum Einsatz von Werkverträgen sind aktuell ein brisantes Thema. Die zum 1. April 2017 in Kraft tretende Gesetzesreform führt zu komplexeren gesetzlichen Vorgaben und Regularien, die berücksichtigt werden müssen.

Erhebliche Konsequenzen und Risiken beim Einsatz von Leiharbeit und Werkverträgen ergeben sich nicht zuletzt aufgrund der umgreifenden Einschränkungen für Unternehmen, welche das geplante Gesetzesvorhaben mit sich bringt.

Vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalen Transformation und der Notwendigkeit alternativer IT-Sourcing-Modelle, steht hierbei insbesondere die IT-Organisation im Mittelpunkt allen Handelns.

Damit Sie für die Zukunft gerüstet sind, möchten wir Sie über die aktuellen Änderungen und möglichen Ansätze im Umgang damit informieren.

CompuSafe und Reed Smith vereinen langjährige Erfahrung, Praxis- und Fachkompetenz in der täglichen Arbeit mit der Verpflichtung für die individuell passenden Antworten und Lösungen für Unternehmen.

Gemeinsam widmen wir uns diesen Frage- und Aufgabenstellungen und haben in Kooperation einen vielbeachteten Ratgeber veröffentlicht, der praxisnah die notwendigen Grundlagen vermittelt und so Licht in das diffuse Grau arbeitsrechtlicher Grundlagen bringen soll.

Eindrücke unserer Veranstaltung „IT Resource Management meets Compliance – Dienstleistungsmodelle im Wandel“ vom 27. Oktober 2016: